Tipps von Experten im Krisenmeistern
 


Aktuelles aus dem Diakonischen Werk

Tipps von Experten im Krisenmeistern

Die Diakonie hat die Broschüre "Krise meistern" neu aufgelegt

Die Broschüre „Krisen meistern – das haben wir gelernt!“, die anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Beratung für psychische Gesundheit im Alter der Diakonie Neumarkt entstand, ist nun wieder erhältlich. Ob wir wollen oder nicht – somanche Krise will gemeistert werden. Senioren blicken auf ein langes Leben zurück mit vielen Erfahrungen und Erlebnissen, mit vielen Höhen und Tiefen und mit vielen Bewältigungsstrategien. Sie haben gelernt, so manche Krise zu meistern. Dieses Wissen, das Senioren, die „Experten im Meistern von Krisen“, über all die Jahre gesammelt haben, wurde in Form einer Broschüre zusammengetragen. Sie greift auf das Wissen und die Bewältigungsstrategien von Senioren zurück, die hier ihre Lebenserfahrungen schildern. So besteht nun die Möglichkeit, voneinander zu lernen und von diesem Wissen zu profitieren. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie kann es hilfreich sein, zu erfahren, wie andere Menschen Krisen bewältigen oder bereits bewältigt haben. Die Nachfrage war so groß, dass die Broschüre schnell vergriffen war. Nun wurde sie neu aufgelegt. Sie liegt in der Tourist-Info, dem Landratsamt, dem Bürgerhaus, der Stadtbibliothek inNeumarkt und in den Rathäusern von Postbauer-Heng, Pyrbaum, Berching und Parsberg auf. Die Diakonie Neumarkt freut sich über eine Kostenbeteiligung in Form einer Spende.

Beratung für psychische Gesundheit im Alter, Sozialpsychiatrischer Dienst des Diakonischen Werkes Altdorf-Hersbruck-Neumarkt e.V., Friedenstraße 33, 92318 Neumarkt, (09181) 4640-0, spdi@diakonieahn.de 

(NN, 04.12.2020)

Meldung vom: 04.12.2020