Pubertät in Zeiten von Corona
 


Aktuelles aus dem Diakonischen Werk

Pubertät in Zeiten von Corona

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe zum 40. Geburtstag der ökumenischen Erziehungs- und Jugendberatung Nürnberger Land bieten die Psychologin Lisa Hoffmann und die Sozialpäda-gogin Kirsten Dürsch ab 24. Februar einen Online-Elternworkshop mit dem Thema „Pubertät in Zeiten von Corona“ an.

„Pubertät ist eine Phase, in der sich Jugendliche normalerweise bewusst von Erwachsenen abgrenzen“, so L. Hoffmann. Dazu gehöre der Wechsel von Schule in den Beruf, Ablösung von den Eltern, erste Partnerschaft und Grenzen austesten mit Gleichaltrigen. „Das kann nicht Eins zu Eins in die Onlinewelt übertragen werden“, so K. Dürsch und mache diese Pandemiezeit für junge Menschen noch schwieriger als für Erwach-sene. „Normalerweise nimmt der Einfluss der Eltern in dieser Phase ab und jetzt verbringen Jugendliche und Eltern die meiste Zeit zuhause, oft auf engem Raum.“ Es bleibe wenig Spiel-raum für die Entwicklung von Eigenständigkeit und Unabhängigkeit. Pubertät ist immer eine herausfordernde Zeit für Familien, doch in diesen Zeiten sei es noch schwieriger. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, das Verständnis von Eltern für Ihre Jugendlichen zu fördern, den Eltern eine Möglichkeit zum Austausch untereinander zu bieten und gemeinsam Lösungs-möglichkeiten zu entwickeln, mit den aktuellen Problemen umzugehen. Der Elternworkshop ist so konzipiert, dass sich theoretischer Input abwechselt mit Aufgaben zur Einzel- oder Gruppenarbeit und Diskussionsrunden. Themenschwerpunkte der drei Work-shops sind: „Verhandeln und Grenzen setzen“, „Mediennutzung“ und „Substanzmissbrauch im Jugendalter“ und die aktuelle Situation. So sei beispielsweise die Mediennutzung auch durch „Homeschooling“, private Online-Treffen mit Freunden etc. deutlich erhöht. Sollten Themen aufkommen, die innerhalb der Gruppe nicht gelöst werden können, dann besteht auch die Möglichkeit, sie mit L. Hoffmann oder K. Dürsch im Einzelgespräch außerhalb des Workshops zu besprechen. Der Kurs findet via Zoom am 24.02.21, 03.03.21, 10.03.21 jeweils von 16:30-18:00 Uhr statt. Anmeldung über die Erziehungs- und Jugendberatung Nürnberger Land: Tel.: 09123-13838, eb@diakonie-ahn.de. Die Teilnahme ist kostenlos, die maximale Teilnehmerzahl sind 10 „Bildschirme“ (Mütter, Väter oder Elternpaare).

Meldung vom: 11.02.2021