Ehrenamt, freiwilliges Engagement
Seminare und Fortbildungen
 


Seminare und Fortbildungen

Schulung zum Alltagsbegleiter

Einsatzgebiete von AlltagsbegleiterInnen sind z.B. Betreuung von an Demenz oder Depression erkrankten Menschen im eigenen Haushalt, in einer Betreuungsgruppe oder in der Tagespflege.

Vermittelt werden in einem 40 Stunden-Kurs unter anderem ein Basiswissen über gerontopsychiatrische Krankheitsbilder, Methoden und Möglichkeiten der Betreuung und Beschäftigung und Umgang mit schwierigen Situationen. Sie erhalten weiterhin alle nötigen Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen, Zusammenarbeit im Helferkreis und mit anderen und über die Abgrenzung von Pflege und Betreuung.

nähere Informationen

 

Termine:                      

Montag   25.01.2016 (4 UE), 16.00 - 19.15 Uhr,

Samstag 30.01.2016 (6 UE), 14.00 - 19.15 Uhr,

Montag   01.02.2016 (4 UE), 16.00 - 19.15 Uhr,

Montag   15.02.2016 (3 UE), 16.00 - 18.30 Uhr

Samstag 20.02.2016 (6 UE), 14.00 - 19.15 Uhr,

Montag    22.02.2016 (4 UE), 16.00 - 19.30 Uhr,   

Montag    01.03.2016 (4 UE), 16.00 - 19.30 Uhr

Samstag  05.03.2016 (6 UE), 14.00 - 19.00 Uhr,

Montag    07.03.2016 (3 UE), 16.00 - 18.30 Uhr,

 

Veranstalter:              

Diakonie Nürnberger Land,

Fachstelle für pflegende Angehörige

 

Ort:  

Vereinigte Diakoniestationen,  

Hirtenbühlstr. 5, 912217 Hersbruck

 

Kosten:                       

60 €, inkl. Imbiss (davon können 30 € bei Engagement zurückerstattet werden)          

                           

Anmeldung:   
bei Claudia Brunner  
Tel.:  09151 / 862881
E-mail

Ausbildung zum/zur Elterntalk-Moderator/in

ELTERNTALK steht für: Fachgespräche von Eltern für Eltern.

Eltern treffen sich im privaten Rahmen zu einem Erfahrungsaustausch über Erziehungsfragen in der Familie. Im Mittelpunkt stehen die Themen Medien, Konsum und Suchtvorbeugung.

Mütter und Väter sind Gastgeber und laden andere Eltern zu sich nach Hause ein um ins Gespräch zu kommen über Fragen wie:

  • Was kann ich tun, wenn mein Kind zu häufig und zu lange vor dem Fernseher sitzt?
  • Wie reagiere ich auf die Forderung des Kindes nach Mediennutzung und Konsum (Sammelhefte,-karten, Gameboy, Computerspiele, Süßigkeiten...)?
  • Wie viel Taschengeld ist sinnvoll? - Wie lernen Kinder den Umgang mit Geld?
  • Wie schütze ich mein Kind vor Alkohol und Drogen?
  • Was stärkt unsere Kinder und macht sie fit fürs Leben?
  • Was ist mir in der Erziehung wichtig?

usw.

nähere Informationen

 

Referentin:

Angelika Pflaum,

Regionalbeauftragte für

Elterntalk im Nürnberger Land

 

Termin: auf Anfrage

 

Ort: Hersbruck

 

Personenkreis:

Eltern, die gerne mit Eltern über

Erziehungsthemen sprechen

Ausbildung zum Klinikpaten im Klinikum Neumarkt i.d.Opf.

 

Ziel der Klinikpaten ist es, Patienten am Entlasstag auf dem Nachhauseweg zu unterstützen.

Neben dem Heimbegleiten sind der Besuch beim Hausarzt, das Besorgen notweniger

Medikamente und der Einkauf frischer Lebensmittel Dinge bei denen Klinikpaten helfen

können. Im Rahmen der eintägigen Schulung bekommen Klinikpaten auch Informationen

über ambulante Hilfsdienste und können die Patienten diesbezüglich beraten.

 

Referent:

Dr. Wittek, Neumarkt

 u. a.

Termin:                               

Januar bzw. Februar 2016

Ort:                                       

Klinikum Neumarkt

Kosten:                               

keine

Personenkreis:                  

alle Interessierten

Anmeldung und Information      

klinikpaten@klinikum.neumarkt.de oder

Tel. 09181/420-5050