Neue Spiele für Pyrbaumer Senioren
 


Aktuelles aus dem Diakonischen Werk

Neue Spiele für Pyrbaumer Senioren

Mit einer erneuten Spende zum Ankauf diverser Spiele für die Bewohner des Seniorenzentrums Pyrbaum hat der Förderverein PYR-einander das Unterhaltungsangebot erweitert.

Mit den Spielen „Volltreffer“, „Querbeet“ und „Kugelbunt“ sollen die noch aktiveren Senioren mit und ohne Demenz zu Rate-, Gedächtnis- und Bewegungsübungen aktiviert werden. Ebenso wurde ein weiteres Kegelspiel beschafft, das dann fest in einem weiteren Wohnbereich verbleiben kann. Gerade in der momentan schwierigen Phase, die die Bewohner aus Sicherheitsgründen ausschließlich in ihrem Wohnbereich verbringen müssen, wird es immer wichtiger, Abwechslung und Spaß in deren Leben zu bringen. Bei der Übergabe der neuen Spiele bedankten sich stellvertretend für das Betreuerteam Andrea Groß sowie Malgorzata Wrodarczyk für die Spende beim Vorsitzenden des Fördervereins, Friedrich Riesch.

(NN, 15.06.2020)

Meldung vom: 15.06.2020