Aus dem Diakonischen Werk

Hier kann man gut ausruhen

Dank einer großzügigen Spende des Diakonievereins Engelthal/ Offenhausen freuen sich Besucher und Mitarbeiterinnen der Tagespflege der Vereinigten Diakoniestationen in Hersbruck über einen neuen Ruhesessel.

Der Diakonieverein Engelthal/Offenhausen unterstützt regelmäßig sowohl die ambulante als auch die Tagespflege der Diakonie in der Gesundheitsregion Hersbruck. Die sogenannten Ruhesessel sind spezielle Sitzgelegenheiten, die sich individuell einstellen und so den jeweiligen Bedürfnissen der Besucher anpassen lassen. Die Tagespflege für Senioren dient auch der Entlastung der pflegenden Angehörigen. Die Senioren verbringen dort den Tag in Gemeinschaft mit anderen, am Abend kehren sie in ihre eigenen vier Wände zurück. Auf dem Bild zu sehen sind Pflegedienstleiterin Susanne Deuschle (links), Pfarrerin Ann- Sophie Hoepfner, Vorsitzende des Diakonievereins (Mitte), und Marion Scharrer vom Diakonieverein Engelthal/Offenhausen.