Aus dem Diakonischen Werk

Bank spendet an Sozialstationen

Drei Autos haben einen neuen Besitzer gefunden.

Nachdem die Caritas Sozialstation bereits im Frühjahr 2018 bedacht worden war, übergab die Raiffeisenbank Neumarkt nun auch noch drei weiteren sozialen Einrichtungen aus Neumarkt jeweils einen VW Up. Insgesamt haben die Fahrzeuge einen Wert von rund 36 000 Euro. Raiba-Vorstandsvorsitzender Josef Dunkes, sein Vorstandskollege Josef Hofbauer und die Aufsichtsratsvorsitzende Martina Jacob übergaben die Schlüssel anBRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann und an den Vorsitzenden der Lebenshilfe in Neumarkt, Dr. Wilhelm Baur. Außerdem wurde die Sozialstation der Diakonie mit einem Up bedacht, dessen Schlüssel Angelika Höllerer mit großer Freude entgegennahm.